Artikel veröffentlicht am Freitag, 05.04.2013

Chancen für Jugendstadtrat

Grünes Licht aus Düsseldorf für den Erhalt des Jugendstadtrates sehen die Neustädter Sozialdemokraten nach einem bekannt gewordenen Schriftverkehr zwischen Innenminister Ralf Jäger (SPD) und der Landtagspräsidentin Carina Gödecke (SPD).

In diesem Brief von Jäger an Gödecke – der unserer Zeitung und ebenso dem Jugendstadtrat vorliegt – hält der Innenminister unmissverständlich fest, dass auch die am Stärkungspakt teilnehmenden Kommunen Möglichkeiten haben, freiwillige Leistungen aufzuwenden, ohne die Vorgaben des Stärkungspaktes zu gefährden. Der Innenminister wörtlich: „Im konkreten Fall entscheidet also der Rat letztlich darüber, ob der Jugendstadtrat erhalten bleibt.“ Der SPD Vorstand fordert deshalb den Rat auf, diese einmalige wie beispielhafte Einrichtung junge Leute an der Kommunalpolitik zu beteiligen in jedem Fall weiter zu behalten. Die SPD Stadtratsfraktion wird deshalb einen entsprechenden Antrag im Rat einbringen.

Mehr Aktuelles:
16.08.2019
SPD im Stadtgespräch Klima in Not - Ausruf des Klimanotstandes als Lösung?
09.08.2019
Klimanotstand - Quatsch?
28.07.2019
SPD Bergneustadt gratuliert der AWO zum 100. Geburtstag
27.06.2019
SPD Bergneustadt diskutiert mit Bürgerschaft über Erneuerung der Landwirtschaft und Klimaschutz 
13.06.2019
Antrag der SPD-Fraktion für ein Trinkwasserkonzept für Bergneustadts Schulen
01.06.2019
Heimatmuseumsunterstützungsfrühschoppen 2019
25.05.2019
Heute wählen gehen
17.05.2019
Sonntag wählen gehen
17.05.2019
Wahlergebnisse live im Kreishaus erleben
17.05.2019
Europawahl: Stimmschablone für Sehbehinderte
SPD-Ortsverein Bergneustadt       Hauptstraße 56a       51702 Bergneustadt       Telefon: 02261 41300       Telefax: 02261 49996       E-Mail: info@spd-bergneustadt.de