Artikel veröffentlicht am Freitag, 19.04.2013

Die SPD Bergneustadt trauert um Herbert Heidtmann

Die SPD Bergneustadt trauert um Herbert Heidtmann

Die SPD Bergneustadt trauert um Herbert Heidtmann , der in den frühen Morgenstunden des 18.04.2013 im Kreiskrankenhaus Gummersbach zwei Tage nach seinem 85. Geburtstag verstorben ist.

Mit Herbert Heidtmann verliert die oberbergische Politik einen streitbaren Geist, dem es jedoch nie um ideologische Fragen, sondern immer um soziale Gerechtigkeit ging. Sein Wort hatte Gewicht und fand auch in anderen Parteien Anerkennung.

Herbert Heidtmannn war Oberberger durch und durch. Geboren 1928 in Derschlag studierte er nach der Schulzeit und dem Abitur anschließend Germanistik und Geographie an der Universität Köln. Nach dem zweiten Staatsexamen war er von 1958 bis 1969 Lehrer am Wüllenweber-Gymnasium in Bergneustadt, sechs Jahre Leiter der Volkshochschule der Stadt Bergneustadt, ab 1969 Gründer und Leiter des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums in Wiehl. Der SPD gehörte er seit 1963 an und prägte in der Folgezeit die Geschicke der oberbergischen Sozialdemokraten entscheidend mit. Die Wurzeln für seine politische Arbeit lagen in Bergneustadt. Dort engagierte er sich im Ortsvereinsvorstand, Jahrzehnte im Rat der Stadt und dort immer in herausgehobenen Funktionen. In seiner Zeit als Bürgermeister von Bergneustadt von 1979 bis 1984 setzte er starke Impulse im städtischen Geschehen. Von 1985 bis 1995 vertrat der Sozialdemokrat als direkt gewählter Kandidat das Oberbergische im nordrhein-westfälischen Landtag. Als Landrat im Kreis amtierte der Sozialdemokrat von 1994 bis 1999.

Herbert Heidtmanns Gespür für Benachteiligungen in der Gesellschaft machte ihn zu einem weit über unsere Kreisgrenzen hinaus bekannten Kämpfer für gleiche Bildungschancen. Dass er 1991 das Bundesverdienstkreuz erhielt, war insofern der Lohn für drei Jahrzehnte politischen Wirkens für seine Mitmenschen.

„Wir werden ihn sehr vermissen. Unser Mitgefühl gilt seiner lieben Frau und der gesamten Familie“, so die SPD OV Vorsitzender Friedhelm Julius Beucher.

Mehr Aktuelles:
16.08.2019
SPD im Stadtgespräch Klima in Not - Ausruf des Klimanotstandes als Lösung?
09.08.2019
Klimanotstand - Quatsch?
28.07.2019
SPD Bergneustadt gratuliert der AWO zum 100. Geburtstag
27.06.2019
SPD Bergneustadt diskutiert mit Bürgerschaft über Erneuerung der Landwirtschaft und Klimaschutz 
13.06.2019
Antrag der SPD-Fraktion für ein Trinkwasserkonzept für Bergneustadts Schulen
01.06.2019
Heimatmuseumsunterstützungsfrühschoppen 2019
25.05.2019
Heute wählen gehen
17.05.2019
Sonntag wählen gehen
17.05.2019
Wahlergebnisse live im Kreishaus erleben
17.05.2019
Europawahl: Stimmschablone für Sehbehinderte
SPD-Ortsverein Bergneustadt       Hauptstraße 56a       51702 Bergneustadt       Telefon: 02261 41300       Telefax: 02261 49996       E-Mail: info@spd-bergneustadt.de