Artikel veröffentlicht am Mittwoch, 23.04.2014

Nachruf - Die Neustädter SPD trauert um Klaus Hilger

Trauer um Klaus Hilger

Die Neustädter SPD trauert um ihr langjähriges Mitglied Klaus Hilger, der am 15. März 2014 87-jährig im Kreiskrankenhaus Gummersbach verstorben und am Freitag, 21. März 2014 unter großer Anteilnahme in Bergneustadt zu Grabe geleitet wurde.
 
Klaus Hilger trat bereits 1968 in die SPD ein und engagierte sich besonders im Sparkassenwesen ebenso zählte er zu den Mitbegründern des ökumenischen Arbeitskreises „Christen in der SPD“. Jahrelang gehörte Klaus Hilger den Aufsichtsgremien unserer Sparkasse als sachkundiger Bürger an, von 1980 bis 1984 wirkte er zudem als Stadtverordneter im Rat der Stadt Bergneustadt. Lange Zeit war er auch Mitglied des Vorstandes des SPD-Ortsvereins und viele Jahre davon sogar als stellvertretende Vorsitzender.

OV-Vorsitzender Friedhelm Julius Beucher: “Mit Klaus Hilger hat die SPD Bergneustadt nicht nur einen treuen wie kritischen Wegbegleiter verloren, sondern ich habe mich auch von einem persönlichen Freund verabschieden müssen.“
Unser Mitgefühl in diesen Tagen gilt seiner Frau Ulli sowie der gesamten Familien.

Mehr Aktuelles:
11.11.2018
Quo vadis SPD?
11.11.2018
„Für eine tolerante Gesellschaft und gegen Krieg, Gewalt, Terror Rassismus und Fremdenfeindlichkeit"
18.10.2018
SPD Bergneustadt lädt ein zum herbstlichen Seniorennachmittag
27.09.2018
  Vorstandssitzung des SPD Ortsverein Bergneustadt
23.04.2018
Maibaumaufstellen auf dem Rathausplatz in Bergneustadt
11.02.2018
SPD Bergneustadt mit neuem Vorstand
07.01.2018
SPD Bergneustadt lädt ein zum winterlichen Seniorennachmittag
23.12.2017
SPD trauert um Ingo Lenz
19.11.2017
SPD auf Erneuerungskurs
14.11.2017
Einladung zum Schweigemarsch am 27. November 2017
SPD-Ortsverein Bergneustadt       Hauptstraße 56a       51702 Bergneustadt       Telefon: 02261 41300       Telefax: 02261 49996       E-Mail: info@spd-bergneustadt.de