Artikel veröffentlicht am Donnerstag, 21.10.2010

Bergneustädter Politikernachwuchs besucht Berlin

Politikernachwuchs besucht Berlin„Ich habe in dieser einen Woche bald mehr gelernt als in einem Jahr Schule“, sagte einer von 14 Jugendlichen, die mit dem Bergneustädter Jugendparlament für fünf Tage nach Berlin gereist sind.

Organisiert und gefördert von der Friedrich-Ebert-Stiftung waren die jungen Parlamentarier mit fünf Beratern zum Abschluss der im Dezember auslaufenden Amtszeit in Berlin auf Spurensuche. Neben Sehenswürdigkeiten lernten sie einiges über den Nationalsozialismus, den Mauerbau sowie das Leben in der geteilten Stadt kennen. Ferner entwickelten sich im Bundestag mit MdB Petra Crone (Wahlkreis Olpe/Märkischer Kreis) und mit  Vertretern des Deutschen Kinderhilfswerks lebhafte Diskussionen. Im Hauptstadtbüro des deutschen Sports waren die Bergneustädter dann unter sich. Der Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes, Friedhelm-Julius Beucher, der ja auch aus Bergneustadt stammt, erzählte von den Paralympics und berichtete über das Leben von Menschen mit Handicap.

Abgerundet wurden die Tage mit der Vorstellung des Projekts „Schule ohne Rassismus“. „Es war anstrengend, aber es hat sich gelohnt“, fasste KiJuPa-Sprecherin Viktoria Wilhelm ihre Eindrücke zusammen.

Mehr Aktuelles
Mehr Aktuelles:
SPD-Ortsverein Bergneustadt       Hauptstraße 56a       51702 Bergneustadt       Telefon: 02261 41300       Telefax: 02261 49996       E-Mail: info@spd-bergneustadt.de