Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich heiße Thomas Stamm, bin 60 Jahre alt, verheiratet und habe zwei erwachsene Töchter. Geboren wurde ich in Bergneustadt und wohne in Blickweite unseres ehemaligen Krankenhauses, wo ich geboren wurde.
Nach dem Abitur an unserem Gymnasium studierte ich Jura an der Universität Köln und schloss das Studium mit dem ersten Staatsexamen ab. Anschließend leistete ich meinen Zivildienst im Caritasaltenheim St. Georg in Köln. Dies war für mich ein prägendes Erlebnis. Ich bin überzeugt, dass sich die Wertschätzung einer Lebensleistung nicht nur auf die Zeit des Berufslebens beschränken darf.

Die Referendarzeit am Landgericht Köln und dem Amtsgericht Gummersbach, der Staatsanwaltschaft Köln, der Gemeinde Engelskirchen und bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft habe ich mit dem zweiten Staatsexamen abgeschlossen. In dieser Zeit habe ich noch ein Zusatzstudium für Juristen in Wirtschaftswissenschaften in den Fächern Buchhaltung, Kostenrechnung und Bilanzwesen absolviert. Ich bin überzeugt, dass Juristen in der Wirtschaft auch etwas von Wirtschaft verstehen müssen.

Beruflich habe ich in großen Konzerngesellschaften gearbeitet. Hierzu gehörten die Dresdener Bank Gruppe, Deutsche Bank Gruppe, Sparkassenfinanzgruppe und TUI AG. In dieser Zeit durfte ich umfangreiche Aufgaben kennenlernen: Vertriebsleiter, Prokurist und Alleingeschäftsführer einer größeren Tochtergesellschaft gehörten dazu. Ich hatte Verantwortung für rund 300 Mitarbeiter.
Seit 1994 bin ich zugelassener Rechtsanwalt. Von 1994 bis 2001 war ich nebenberuflich als Dozent bei der IHK tätig. Seit 2006 bin ich auch Unternehmer im Bereich der erneuerbaren Energien. Ich bin überzeugt, dass erneuerbare Energien nicht nur ökologisch, sondern auch wirtschaftlich notwendig sind.

Seit 2009 bin ich Mitglied des Stadtrates und seit 2014 Fraktionsvorsitzender der SPD. Ich arbeite im Haupt- und Finanzausschuss mit und bin Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses.
Meine solide juristische Ausbildung, ein Berufsleben mit vielen anspruchsvollen Aufgaben und meine Erfahrung in der Kommunalpolitik will ich in den Dienst unserer Stadt stellen. Ich trete für neue Ideen und neue Mehrheiten an! Bergneustadt kann mehr! Bringen Sie mit mir zusammen unsere Stadt wieder nach vorne.

Ihr Thomas Stamm

Vorstellungsvideo

Meine Ziele

Bergneustadt braucht neue Impulse, um sich der Zukunft stellen zu können. Corona fordert uns, aber der Klimawandel ist die noch größere Herausforderung unserer Zeit. Wirtschaft, Arbeit, Mobilität und unser Zusammenleben werden sich ändern! Ich sehe diese Aufgaben als große Chance unsere Gesellschaft nachhaltig zu verbessern.

Die Klimaziele sollen nach dem Pariser Klimaabkommen im Jahre 2035 oder nach den Zielen der Bundesregierung spätestens im Jahr 2050 erreicht sein. Ich bin überzeugt, dass die Zukunft nicht auf internationalen Kongressen, sondern konkret vor Ort entschieden wird. Ich überlasse die Probleme der Zukunft nicht anderen, sondern will selbst etwas bewegen.

Ein Blick in unsere Wälder zeigt, dass es heute Zeit ist zu handeln. „Fichte ist Geschichte“ ist nicht nur eine Schlagzeile, sondern auch traurige Wahrheit geworden.

Ich kandidiere, weil ich von den Möglichkeiten unserer Stadt überzeugt bin.

Ich kandidiere, weil ich unsere Stadt und Umwelt erhalten will.

Ich kandidiere, weil ich mich nicht mit der hohen Grundsteuerlast unserer Bürgerschaft abfinden will.

Ich kandidiere, weil meine Generation handeln muss, damit heute die Dinge beginnen können, die wir morgen brauchen.

Ich will

  • eine moderne Verwaltung für die Bürger
  • Digitalisierung, die den Bürgern hilft
  • Wirtschaftsförderung und die Entwicklung unserer Gewerbegebiete mit innovativen Unternehmen
  • Integration fördern und keine Parallelgesellschaften
  • die Entwicklung des Quartiers Altstadt ohne die anderen Quartiere zu vergessen
  • den Aufbau eines Fahrradwegenetzes für Bergneustadt
  • einen Ausbau eines modernen ÖPNV mit besserer Anbindung an die Nachbarregionen
  • einen Masterplan für Klimaschutz mit eigenen Stadtwerken für Bergneustadt
  • mehr junge Menschen motivieren, in der Politik mitzuwirken.

Wahlprogramm

Bergneustadt braucht neue Mehrheiten für neue Ideen. Die SPD Bergneustadt bittet Sie bei der Kommunalwahl am 13.09.2020 um ihre Stimme. Unser Bürgermeisterkandidat Thomas Stamm ist der richtige Mann für das oberste Amt unserer Stadt und die SPD hat die richtigen Köpfe für den Stadtrat.

Wirtschaftsförderung ist für uns Chefsache. Wir als SPD stehen zur Weiterentwicklung unserer Gewerbegebiete. Für uns ist klar, dass Unternehmen mit nachhaltiger Produktion und Produkten Vorrang haben müssen. Die Anzahl der geschaffenen Arbeitsplätze, der städtischen Steuereinnahmen und die Frage fairer Entlohnung stehen für uns ebenfalls an erster Stelle. Wir als Stadt werden zudem nur Aufträge an Unternehmen vergeben, die faire Löhne zahlen und ausbilden.

Die Standortpolitik der vergangenen Jahrzehnte war fatal. Als das Gewerbegebiet Schlöten II dringend gebraucht wurde, hat unser politischer Gegner das Projekt verhindert. Als ein Investor auf dem Gelände an der Othestraße einen Verbrauchermarkt ansiedeln wollte, haben unsere politischen Mitbewerber (CDU/UWG) mit ihrer Mehrheit auch dieses Projekt verhindert und dem Image des Investitionsstandortes Bergneustadt schwer geschadet. Das Ergebnis dieser Verweigerungspolitik sind gesunkene Steueraufkommen aus der Gewerbesteuer im Tausch für höhere Grundsteuern für die ganze Bevölkerung. Es ist höchste Zeit diesen Abwärtstrend zu stoppen. Thomas Stamm ist Jurist und Unternehmer und hat daher die besten Voraussetzungen Bergneustadt als Wirtschaftsstandort zu vertreten.

Wir als SPD sprechen uns für den Erhalt unserer drei Grundschulstandorte aus. Das Konzept „kurze Beine, kurze Wege“ hat sich bewährt. Wir unterstützen unsere weiterführenden Schulen dabei sich als Schulgemeinschaft zu begreifen, die mit der Politik an dem Ziel arbeiten, alle unsere Schüler durch ein attraktives Bildungsangebot in der Stadt zu halten, damit wir auch weiter ein vielfältiges Schulangebot anbieten können.

Bildung ist jedoch nicht nur Sache der Schulen. Wir als SPD befürworten vor- und außerschulische Bildung. Unsere Kindertagesstätten sind vorbildlich und verdienen alle Unterstützung der Politik. Die musikalische Bildung ist in unserer Musikschule Bergneustadt und der Sport in unseren Sportvereinen in guten Händen. Wir fordern eine Bildungskonferenz in unserer Stadt, in der alle Bildungsträger in Zukunft ihre Arbeit besser vernetzen können.

Unsere Stadt hat in der Vergangenheit Fachärzte verloren und es droht auch ein Mangel an Allgemeinmedizinern in unserer Stadt. Ärzte müssen in Bergneustadt vor allem Ärzte sein dürfen und sich nicht mit Bürokratie herumschlagen müssen. Wir fordern die Gründung eines Ärztehauses in kommunaler Trägerschaft mit dem Ziel Ärzte zu entlasten und so für die Arbeit in Bergneustadt zu begeistern. Eine fokussierte Versorgung der Bevölkerung in der Innenstadt hätte offensichtliche Vorteile für alle. Terminvergaben in den Praxen und Überweisungen zu Fachärzten könnten so zentral koordiniert werden.

Die Klimakatastrophe hat Bergneustadt erreicht. Ein Spaziergang mit offenen Augen im Wald reicht aus, um das zu verstehen. Die Fichte ist Geschichte. Eine generationengerechte Politik muss hier endlich Antworten liefern. Wir wollen die Gewinnung an Solarstrom in Bergneustadt deutlich ausbauen und durch die Gründung eigener Stadtwerke selbst vermarkten. So ist gewährleistet, dass die Ausgaben der Bürger für Strom in der Stadt bleiben und in eine zukünftige Energiegewinnung reinvestiert werden können. Neben einem Ausbau der Sonnenenergiegewinnung prüfen wir zudem die Möglichkeit der Biogasproduktion und alternativer Heizungsverbundsysteme für städtische Gebäude mit Anschlussmöglichkeiten für Privatwohnungen. Tiefenbohrungen zur Wärmegewinnung sind auch bei uns möglich.

Die Klimakatastrophe macht deutlich, dass wir endlich eine Verkehrswende ernsthaft umsetzen müssen. Wir fordern mittelfristig ein 365€-Ticket und langfristig einen kostenlosen öffentlichen Personennahverkehr. Das E-Bike hat dafür gesorgt, dass das Fahrrad nicht mehr nur ein Freizeitgerät ist, sondern auch im Alltag zunehmend Verwendung findet. Wir wollen diesen Trend durch den Ausbau von Radwegen z.B. auch durch das Othetal unterstützen.

Das Sozialwesen wird in Bergneustadt durch eine Vielzahl an Institutionen getragen.

Unser Vereinswesen leistet hier Großes und verdient die volle Unterstützung der Politik. Hallennutzungsgebühren für unsere Sportvereine lehnen wir ab! Wir werben daher für das Ehrenamt, denn das Ehrenamt macht eine Stadt zur Gemeinschaft.

Wir wollen mehr Spielplätze und Bolzplätze in unserer Stadt für Kinder und Jugendliche. Wir als SPD werden die Jugendarbeit ohne Einschränkungen unterstützen und weiter ausbauen. Die Sicherheit der Bürgerschaft ist oberste staatliche Aufgabe. Wir haben im Stadtrat den Antrag zur Wiedereinrichtung einer Polizeiwache gestellt. Leider sieht der Landrat bislang dafür keinen Bedarf. Wir sehen das anders und setzen uns weiter für die Errichtung einer Neustädter Polizeiwache ein.

Die SPD begreift die kulturelle Vielfalt in unserer Stadt als Stärke. Eine Stadt mit Menschen aus vielen Kulturen muss Begegnung und Verständigung schaffen, damit sich die Bürger als Gemeinschaft verstehen.

Wir begrüßen den Ausbau des Jägerhofes zu einer Begegnungs- und Kulturstätte für die ganze Stadt. In Zusammenarbeit mit dem Heimatmuseum, den Vereinen und der Bürgerschaft kann die Altstadt zu einem Ort der Begegnung für die ganze Stadt werden.

Unsere Stadtratskandidaten

010 Sessinghausen

Daniel Grütz, 43
Lehrer am Gymnasium

Gute Bildungsmöglichkeiten machen aus Kindern starke und mutige Persönlichkeiten! Um die Zukunft zu sichern brauchen wir 100% erneuerbare Energien und nachhaltige Arbeitsplätze!


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Jörg Nusch, 42
Krankenpfleger

020 Dreiort/Baldenberg

Detlef Kämmerer, 64
Sparkassenbetriebswirt i.R.

Ich kandidiere für den Stadtrat in Bergneustadt, weil mir die Förderung und Unterstützung der örtlichen Vereine und Organisationen mit ihren ehrenamtlichen Helfern sehr am Herzen liegen.


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Leon Baumhof, 22
Student

030 Ohl

Bettina Thauer, 47
Betriebsprüferin bei der Deutschen Rentenversicherung Rheinland

Als echter Zahlenmensch werde ich mich darum kümmern, dass im Bergneustädter Haushalt auch bei schwieriger Haushaltslage die Zahlen stimmen.


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Markus Bauch, 46
Betriebsleiter in einem Autohaus

040 Altstadt

Doris Klaka, 67
Altentherapeutin i.R.

Mein Engagement liegt im Besonderen in der Arbeit mit Senioren und der Kinder- und Jugendarbeit. Mir sind ein lebenswertes Miteinander und eine gute soziale Vernetzung sehr wichtig


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Ingo Damm, 49
Anlagenmechaniker und Sachkundiger im vorbeugenden Brandschutz

050 Druchtemicke 

Antje Kleine, 49
Verwaltungsfachwirtin

Im Stadtrat will ich mich für die Förderung des Ehrenamtes einsetzen. Gerade in der schwierigen Zeit der Corona-Pandemie haben wir festgestellt, dass ehrenamtliches Engagement für unsere Mitmenschen unentbehrlich ist.


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Maike Krämer-Ansari, 36
Erzieherin und Sozialpädagogin

060 Hunschlade

Tanja Bonrath, 52
Augenoptikmeisterin

Mir ist es wichtig, dass unsere Stadt über ein gutes Schul- und KITA- Angebot verfügt und Spielplätze, Jugendtreffs und das Freibad nicht den Sparzwängen der Stadt zum Opfer fallen.


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Seyfettin Gültekin, 48
Anlagenführer

070 Wiedenbruch

Marius Wieczorek, 31
Lehrer an einer Gesamtschule

Ich kandidiere für den Stadtrat in Bergneustadt, weil ich mich für meine Heimatstadt einsetzen und aktiv an der Gestaltung der Zukunft mitwirken möchte.


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Hein Kaldeich, 72
Werkzeugmechaniker i.R.

080 Klein-Wiedenest

Eberhard Rink, 59
Musiker, Produzent und Co-Musikschulleiter

Ich will mich für Bildung und Klimaschutz einsetzen. Als Musikschulleiter bin ich froh, dass das Turboabitur vorbei ist und Kinder wieder Zeit haben ein Musikinstrument zu erlernen.


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Elke von der Linde, 53
Diplom-Finanzwirtin

090 Nistenberg

Heinz-Dieter Johann, 59
Vertriebsfachmann für Qualitäts- und Edelbaustahl

Ich will mich für die Ansiedlung von Unternehmen in Bergneustadt und die Ausweitung von Fahrradwegen einsetzen.


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Dietmar Halberstadt, 73
Logistikleiter i.R.

100 Leienbach

Nadja Hepner, 42
Mediengestalterin

Ich will eine generationsübergreifende Vernetzung der Menschen fördern. Besonders liegen mir Kinder- und Jugendthemen am Herzen und die Wahrnehmung ihrer Bedürfnisse in unserer Gesellschaft.


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Christa Ketz, 74
kaufmännische Angestellte i.R.

110 Hackenberg I

Stefan Mohn, 60
Leiter Personal- und Rechnungswesen

Ich will mich für den Erhalt von Arbeitsplätzen engagieren. Ein gemeinschaftliches, friedvolles und tolerantes Zusammenleben aller Mitbürger unserer Stadt ist mir ein wichtiges Anliegen.


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Frank Meier, 56
Werkzeugmacher (Betriebsratsvorsitzender)

120 Hackenberg II

Stephan Hatzig, 53
Blechschlosser

Ich engagiere mich in unserer Freiwilligen Feuerwehr. Im Stadtrat will ich mich daher besonders für die weitere Stärkung des Ehrenamtes und die Belange der Feuerwehr einsetzen.


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Yasar Eroglu, 50
Senior Consultant

130 Wiedenest I

Holger Ehrhardt, 52
Sozialarbeiter in einer Jugendeinrichtung

Durch meine berufliche Tätigkeit gilt natürlich mein Interesse den Kindern und Jugendlichen unserer Stadt – sei es im Bildungsbereich oder im Freizeitbereich. Darüber hinaus möchte ich mich aber auch für die Seniorinnen und Senioren der Stadt einsetzen


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Sigrid Janz, 56
Industriekauffrau

140 Wiedenest II

Lara Stamm, 28
Ingenieurin

Im Stadtrat will ich mit dafür Sorge tragen, dass Bergneustadt vor allem für junge Menschen attraktiv wird. Es ist wichtig, dass in unserer Stadt junge Menschen ihren Lebensmittelpunkt sehen.


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Andrea-Collin-Johann, 52
Verwaltungsfachwirtin

150 Pernze

Wolfgang Scharf, 68
Kommunalbeamter im Ruhestand i.R.

Ich bin Vorsitzender der NABU-Ortsgruppe Bergneustadt und möchte mich für eine ökologische Weiterentwicklung unserer Stadt einsetzen und darauf hinwirken, dass der Umwelt- und Naturschutz ausreichend beachtet wird.


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Uwe Baasch, 69
Maschinenbautechniker i.R.

160 Neuenothe/Belmicke

Heiner Grütz, 39
Unternehmer im Gesundheitswesen

Im Stadtrat will ich mich mit meiner Expertise insbesondere für die langfristig ausgerichtete ortsnahe ärztliche Versorgung einsetzen und die Idee eines Ärztehauses für Bergneustadt voranbringen.


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Rainer Gartmann, 68
Umwelttechniker i.R.

Unsere Kreistagskandidaten

Mit Friedhelm Julius Beucher im Kreiswahlbezirk I und Detlef Kämmerer im Kreiswahlbezirk II schicken wir zwei erfahrene Bergneustädter für Sie ins Kreishaus. Sie werden dafür sorgen, dass unsere Neustädter Interessen im Kreishaus immer eine laute Stimme haben werden.

Friedhelm Julius Beucher, 73
Rektor a. D.

Als Vorsitzender des Vereins für soziale Dienste weiß ich um die Nöte vieler Menschen, als Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes kämpfe ich für die Rechte der Sportler mit Handicap. Als Sozialdemokrat habe ich in Stadtrat, Kreistag und Bundestag jahrzehntelang Erfahrungen gesammelt. Diese will ich weiterhin für Sie in unserem Kreis einsetzen.


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Daniel Grütz, 43
Lehrer am Gymnasium

Detlef Kämmerer, 64
Sparkassenbetriebswirt i.R.

Ich setze mich für eine vernünftige Finanzausstattung der Kommunen und eine gerechte Aufgabenverteilung zwischen Kreis und Stadt ein. Die Kreiskommunen stehen unter massivem Sparzwang und müssen dennoch einen Großteil ihrer Einnahmen als Kreisumlage an den Kreis überweisen. Was wir in Städten und Gemeinden an Sparleistungen erbringen, muss auch für den Kreis gelten. Das ist ein Gebot der Fairness.


Vorstellungsvideo

VertreterIn

Tanja Bonrath, 52
Augenoptikmeisterin

Landratskandidatin

Tülay Durdu

Liebe Oberbergerinnen & Oberberger,

der 13. September 2020 ist ein wichtiger Tag für das Oberbergische.

Ob Konjunktur oder Klima – die Herausforderungen der kommenden Jahre sind enorm. Sie bedürfen neuer Wege. Ich kandidiere als Ihre Landrätin, weil ich mir sicher bin, dass meine Energie und Erfahrung in systemrelvanten, zukunftsweisenden Bereichen ein Gewinn für das Oberbergische sein wird.

Davon ist nicht allein die SPD, sondern sind auch Bündnis90/DIE GRÜNEN und DIE LINKE überzeugt. Mit großen Mehrheiten haben mir die drei Parteien ihre Unterstützung zugesprochen.

Jetzt werbe ich um Ihre Stimme.

Besuchen Sie meine Website: www.tuelay-durdu.de und besuchen Sie mich auf einem der hier aufgeführten Termine in Ihrem Ort. Schreiben Sie mir eine Nachricht. Ihre Meinung ist mir wichtig.

Nur gemeinsam schaffen wir den Wandel!

Ihre

Tülay Durdu

Termine

im ganzen Landkreis

Juli

August 2020

September
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
Veranstaltungen für August

1st

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

2nd

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

3rd

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

4th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

5th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

6th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

7th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

8th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

9th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

10th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

11th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

12th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

13th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

14th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

15th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

16th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

17th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

18th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

19th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

20th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

21st

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

22nd

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

23rd

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

24th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

25th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

26th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

27th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

28th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

29th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

30th

Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen für August

31st

Keine Veranstaltungen